Springe zum Inhalt

Scarlett 4i4 für Jamulus einrichten

zurück zum Beitrag „Welches Zubehör?“

Die klangliche und designästhetische Exzellenz der Focusrite-Audiointerfaces wird kontakariert durch die Software, deren Bedienung leider wenig intuitiv gestaltet ist.

So verwende ich das 4i4 für meine Chorproben mit Jamulus

Verkabelung

  • Am Mikrofoneingang 1 ist mein Gesangsmikrofon angeschlossen.
  • An den Line-Eingängen 3 + 4 liegt das Stereosignal meines E-Pianos an.
  • Abgehört wird über den Kopfhörerausgang.

Einstellungen in der Focusrite Control App

Mittels dieser App verwenden wir die interne Mischpult des Audiointerfaces und bilden die drei Eingangssignale auf 2 Kanäle für Jamulus ab.

  • Monitor Outputs 1-2: MUTE
  • Line Outputs 3-4: Playback 3-4
  • Loopback 1-2: Custom Mix (!!) der Hardware Inputs 1 (mono) und 3-4 (stereo)
Einstellungen in der Focusrite Control App

Einstellungen in Jamulus

  • Eingangskanal-Auswahl: L 5: Loop 1 / R 6: Loop 2
  • Ausgangskanal-Auswahl: L 3: Output 3 / R 4: Output 4

Fleißaufgabe: Weiterreichen der Jamulus-Ausgabe an andere Programme und gleichzeitig an den Kopfhörerausgang des 4i4

Will man die Jamulus-Ausgabe an ein weiteres Programm weiterreichen, um z. B. einen Livestream via Butt an einen Icecast-Server zu senden, oder Zoom- bzw. Jitsi-Nutzer zu versorgen, muss man die Jamulus-Ausgabe verteilen. Normalerweile würde man dafür (am Mac) ein Multiausgangsgerät erstellen. Leider tut sich dieses Feature schwer, auf anderen Ausgangskanälen als 1 und 2 zu senden. Das 4i4-Interface kann allerdings nur Kanäle 3 und 4 auf den Kopfhörerausgang legen. So geht es also nicht.

Lösung: Man erstellt ein Audio-Hauptgerät mit 2 Kanälen Black Hole und den 4 Kanälen des Focusrite (in dieser Reihenfolge). Man sendet an die Kanäle 1 und 2. Dann verwendet man das Programm QJackCtl, um Kanal 1 und 2 zusätzlich auf Kanal 5 und 6 auszugeben. (Entspricht den Kanälen 3 und 4 des 4i4.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.