Springe zum Inhalt

Eigentlich wollte ich Eisverkäufer oder Straßen­bahn­fahrer werden. Dann entdeckte ich die Musik und konnte mir soviel Eis kaufen wie ich wollte.

Nachdem ich als Pianist und Keyboarder ein Jahrzehnt lang nur nachts gearbeitet hatte, sah ich mich nach einem Day-Job um: Ich studierte ein paar Semester Klavier in Mannheim. Heute arbeite ich als Pia­nist, Arrangeur, Chorleiter, Komponist, musikalischer Leiter von Theater­pro­duk­tio­nen, Schau­spie­ler… Was man auf einer Bühne eben so macht, außer Spitzentanz.

Willkommen auf meiner Homepage. Hier vermischt sich Privates mit Beruflichem — für einen Künst­ler ist das normal. Man erfährt hier einiges über mich, vor allem aber über die Projekte, an denen ich mitarbeite.

Du suchst…

  • … einen Chorleiter oder Coach für Dein Chorprojekt?
  • … einen Referenten zum Thema Chorleitung, insbesondere Onlineproben?
  • … Musik für Dein Schauspiel oder Deinen Film?
  • … einen Dirigenten für Dein Musical?
  • … einen Kreativling mit verrückten Ideen?
  • … einen Arrangeur oder Orchestrator oder Korrepetitor?
  • … einen Pianisten oder Klavierlehrer, der sich mit Chopin und Chick Corea auskennt?
  • … einen Keyboarder für Deine Band?

Dann sollten wir reden.


Aktuelles

27.10.21

Die neue Saison beginnt vielversprechend: Konzerte werden geplant, die Branche atmet etwas auf, Weihnachten findet statt. Hoffen wir das Beste! 🍀

31.3.21

Ich befasse mich intensiv mit der Nutzung der Software Jamulus, die Online-Proben in Echtzeit ermöglicht (jeder hört jeden), halte dazu Seminare für diverse Chöre und Chorverbände und leiste Support bei der Einrichtung entsprechender Server. So habe ich — neben Online-Proben und Arrangieren — auch in der konzertfreien Zeit zu tun.
Am 9.4. startet das Halleluja-Chorprojekt des Chorverbands der Pfalz. Weitere Infos hier.

20.1.21

Im neuen Jahr kommen nun auch Theaterproben und Präsenzunterricht zum Erliegen. An die Planung von Konzerten ist nicht zu denken. Das Nationaltheater Mannheim stellt den Betrieb bis zum 31.3.21 30.4.21 bis auf Weiteres ein.

21.11.20

November-Lockdown: Bis zu einem regulären Konzertbetrieb wird wohl noch eine Weile vergehen. Auch muss sich zeigen, ob die angekündigten Staatshilfen ankommen. Wenigstens darf ich unterrichten und am Theater proben. Die Chöre proben derweil online.

9.8.20

Die Sommerpause ist vorbei. Langsam nehmen die Präsenz-Chorproben wieder Fahrt auf… natürlich unter strengen Auflagen.